Systemische Supervision

Systemische Supervision ist eine wirksame Beratungsform in Situationen hoher Kompexität und dynamischer Veränderungen.

 

Der Schwerpunkt der Supervison liegt besonders auf

  • der Reflexion von Erfahrungen, Prozessen und Bedingungen
  • der Systematisierung komplexer Zusammenhänge
  • dem Verstehen von Strukturen und Prozessen
  • der Analyse und Klärung von Konflikten
  • der Unterstützung von Bildungs- und Qualifizierungsprozessen.

 

Ziele der Supervision sind

  • die Erweiterung der Wahrnehmungs- und Deutungsmöglichkeiten
  • Verstehen von Erfahrungen, Ereignissen und Handlungen in ihren vielfältigen Bezügen und Wechselwirkungen
  • die Erhöhung der persönlichen, sozialen und professionellen Kompetenz.

 

 

 

Systemische Supervision lenkt die Aufmerksamkeit auf die Ressourcen der Persönlichkeit, unterstützt entwicklungsfördernde Beziehungen und erreichbare Ziele.

 

Systemische Supervision versteht sich als Methode und Haltung zugleich und schafft Voraussetzungen zu mehr Handlungsmöglichkeiten.


Dauer, Häufigkeit, Ort und Kosten der Supervision richten sich nach den individuellen Erfordernissen des Kunden und werden im Kontraktgespräch erörtert.

 

bietet Ihnen folgende Möglichkeiten im Rahmen der Supervision nach den Richtlinien der DGSv.

 

Einzelsupervision

 

Teamsupervision

 

Leitungssupervision

 

Kita-Leitungssupervision

 

Offene Supervisionsgruppe

     Christine Willems

 

  Systemische Supervision

      Einzel,- Paar- und

       Familientherapie

    Beratung & Coaching

  Schulung & Fortbildung

 Verfahrensbeistandschaft              Gutachten

   

    www.meta-vision.org

    info@meta-vision.org